Die Schwingstuhl Belastbarkeit

Schwingstühle gibt es in den schönsten Formen und Varianten, besonders hübsch sind Modelle mit einem möglichst dezent wirkenden Fußgestell. Dabei stellt sich natürlich schnell die Frage: wie steht es eigentlich um die Schwingstuhl Belastbarkeit? Können Schwingstühle und Freischwinger mit so dünnen Gestellen eigentlich halten?

 

Schwingstuhl BelastbarkeitMaximale Belastbarkeit

Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass Schwingstühle eine Hohe Belastung aushalten. Das bedeutet, dass der Durchschnittsmensch problemlos auf diesen Stühlen sitzen, wippen, schwingen und schaukeln kann. Natürlich nimmt das Gewicht der Menschen immer mehr zu, allerdings ist die Möbelindustrie schon lange auf einen solchen Wandel vorbeireitet.

Bei 80 % der Schwingstühle, die auf dem Markt sind, liegt die maximale Belastung bei ca. 100 – 120 Kg. Das ist schon ein hohes Gewicht, das die wenigsten auf die Waage bringen.

Grundsätzlich gibt jeder Hersteller eine Belastbarkeit in Form eines Maximalgewichts an. Das bedeutet, dass eine pauschale Angabe nicht möglich ist. Sollten Hersteller keine Werte in ihren Produktbeschreibungen angeben,  sollten diese angefragt werden, wenn die Gefahr besteht, dass Personen über 100 Kg auf diesen Stühlen platz nehmen.

 

Gefahren bei Überschreitung der Schwingstuhl Belastbarkeit

Eine der größten Gefahren die auftreten können, sollte das Maximalgewicht des Schwingstuhles überschritten werden, ist ein Bruch des Schlittens. Das wäre der größte anzunehmende Unfall, da bei einem Bruch die Gefahr besteht, mit dem Kopf irgendwo anzuschlagen. Durch zu starkes Wippen im Stuhl ist ein Bruch bei Überschreitung des Maximalgewichts jederzeit möglich.Weitere Gefahren wären eine Verformung des Gestells. Der Stuhl macht einen gebogenen Eindruck, auch wenn niemand mehr drauf sitzt. Eine solche Verformung lässt sich kaum noch korrigieren.

 

Das sollte unbedingt vermieden werden

Um die oben genannten Gefahren zu minimieren, bzw. gar nicht entstehen zu lassen, sollten einige Dinge beachtet werden: Niemals sollte zu zweit auf einem Stuhl gesessen werden, Ausnahmen sind natürlich Kleinkinder und Babys.Auch wenn das maximale Belastungsgewicht von einer Person nicht ganz erreicht wird, sollte zu extremes schwingen unbedingt vermieden werden.

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.