Design Schwingstuhl Jan Piet von Agionda

Jan Piet von AgiondaSchaut man nach Schwingstühlen die optisch ein Hingucker sind und preislich durchaus erschwinglich sein sollen, kommt man am Freischwinger Jan Piet von Agionda nicht vorbei. Dieser Schwingstuhl bietet eine klasse Design welches sich in jedem Wohnambiente wohlfühlt.

Aber spricht man bei diesem Freischwinger auch von Qualität? Welche Eigenschaften besitzt er und was gilt es zu beachten? Wir haben uns diesen Schwingstuhl einmal genauer angesehen und prüfen ob er seinen Erwartungen gerecht wird.

 

Jan Piet Schwingstuhl Ersteindruck

Den ersten Eindruck den man erhält hat meisten wenig mit dem Stuhl an sich zu tun, sondern mit der Verpackung bzw. dem Karton mit dem er geliefert wird. Ein 6er Set wird beispielsweise in 3 Kartons a 2 Freischwinger geliefert. Die Schwingstühle sind solide verpackt, gut geschützt gegen äußere Einflüsse und auch gegen Verrutschen. So wird garantiert das beispielsweise an den Polstern oder dem Fußgestell keine Beschädigungen oder Verunreinigung auftreten.

Einmal ausgepackt entsteht schnell der erste Eindruck vom Stuhl, die Polster machen einen qualitativ guten Eindruck. Das Gestell sieht sehr edel aus und ist sorgfältig gefertigt worden. Im Lieferumfang enthalten sind natürlich Schrauben, Inbus Schlüssel und eine Anleitung, die einen fehlerfreien Schwingstuhl Aufbau sicherstellt.

Der Aufbau geht Relativ mühelos und ist auch für handwerklich unbegabte Menschen machbar. Einmal aufgestellt kann man die ganze Pracht des Freischwinger betrachten. Jan Piet macht mit seinen wundervollen Steppnähten sowohl auf der Sitzfläche als auch am Rückenpolster auf sich Aufmerksam.

Das pulverbeschichtete Gestell wirkt sehr hochwertig, anders als z.B. ein verchromtes Gestell ist es auch nicht so anfällig für Verunreinigungen und Flecken. Vom Gesamteindruck macht der Stuhl sehr viel her, egal für welche Einrichtung ob modern oder klassisch, ob in braun oder Schwarz.

 

Daten und Fakten

Dieser Schwingstuhl weißt eine Maximalbelastung von 120 Kg (mehr zum Thema Maximalbelastung) auf. Dieser Wert ist sehr solide und so haben die meisten Menschen Möglichkeiten auf ihm Platz zu nehmen.

Außerdem erwähnenswert sind die Sitzpolster, die mit einer dicke von 50 mm ausgestattet sind. So ist ein bequemes Sitzen möglich ohne das sich die Sitzfläche direkt durchdrückt.

Die Sitzhöhe ist mit 46 cm sehr angenehm, dadurch können ältere Menschen einfacher und bequemer aufstehen.

Verschiedene Setgrößen in verschiedenen Farben machen eine passende Auswahl sehr einfach, außerdem gibt es 2 Jahre Garantie auf diesen Schwingstuhl.

 

Fazit

Der Schwingstuhl Jan Piet von Agionda wird seinen Anforderung nicht nur im visuellen sondern auch in Sachen Qualität voll gerecht. Die Verarbeitung vom deutschen Möbelhersteller und sein fairer Preis machen ihn zu einem Schwingstuhl den man haben will und muss.